Wärmebehandlung

 
  • Die ferromagnetische Legierungen benötigen/erfordern eine Wärmebehandlung, um ihre magnetischen Eigenschaften zu entwickeln/gewährleisten.
    Die Wahl der Wärmebehandlung ist von den folgenden drei Punkte abhängig:
    - die zu erreichenden magnetischen Werte
    - Die Technologie/Verfahren: unter Vakuum oder Wasserstoff-   Atmosphäre
    - Die anfallenden/entstandenen Kosten
     
  • Wir bieten Ihnen verschiedene Standard-Wärmebehandlungszyklen, womit Permeabilitäten von zehn- bis hunderttausende erreicht werden können. Aber es ist auch möglich spezifischere Zyklen durchzuführen/machen.
     
  • Wir führen Wärmebehandlungen/Glühungen unter Vakuum oder Wasserstoffatmosphäre in Öfen von verschiedenen Größen (in-House oder extern) durch.
     
  • Dank der Beherrschung dieses internen Prozesses und der täglichen Umsetzung sind wir wettbewerbsfähig und reaktiv.
     
  • Die Wärmebehandlung ist kein trivialer Arbeitsgang und muss im Vorfeld eingeplant werden. Es ist wichtig die Eigenschaften der Öfen (Geometrie, Größen, Ausrüstung, Werkzeuge) zu kennen, um die Verformung der Teile abschätzen zu können.

           GRUNDELEMENT/GRUNGLEGENDER PUNKT

Der Mehrwert des Abschirmung-Spezialisten ist das Know-How im Bereich der Wärmebehandlung. Dieses Element/Know-How  wirkt auf die Auslegung sowie auf das mechanische und magnetische Endergebnis.

 


 

 

BEISPIELE VON WÄRMEBEHANDLUNGEN

Boxen 0,1 mm stark bei 1150 °C wärmebehandelt.
Zylinder 1.2 Meter im Durchmesser, 5 Meter lang
Zylinder 1,8-Meter im Durchmesser , mit Anforderung bzgl.einer Rundung von 1cm.